Im Nordwesten

Toller Küstenabschnitt mit eindrucksvollen Kaps, Steilküsten, tollen Stränden und alten Geistersiedlungen, Überreste stillgelegter Minen, und natürlich super Stellplätzen direkt am Strand oder hoch über der Küste.

 

 

Am Capo Falcone am nordwestlichsten Zipfel ist das Farbenspiel fast unwirklich.

 

 

Im kleinen Hafenstädtchen Stintino essen wir gemütlich zu Mittag. In der langen Bucht ausserhalb gibt es nochmal einen Reiskornstrand, leider mit viel Tang am Ufer. Hier bläst der Wind kräftig, die Kitesurfer haben hier ihr Revier aufgeschlagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s