bei Tilo und Teresa

18.4.

Um Valencia scheint die Welt nur aus Orangenplantagen zu bestehen. Deshalb heisst dieser Küstenabschnitt auch „Costa del Alzahar“ – Küste der Orangenblüten. Wir fahren viele Kilometer mit Orangenbäumen rechts und links der Strasse. Manchmal kann man die Blüten riechen…

Unsere Freunde Teresa und Tilo wohnen seit einigen Jahren südlich von Alicante. Immer wenn wir hier vorbeikommen – das letzte Mal vor zwei Jahren – besuchen wir sie natürlich.

Der Garten blüht toll, man merkt Teresas grünen Daumen.

Und in den Genuss ihrer zweiten Berufung, das Kochen, kommen wir natürlich auch. Sämtliche Diätvorsätze werden hier zunichte gemacht. Aber was soll man machen, es schmeckt halt so toll!

002 dorada a la plancha_new

19.4.

Ich nehme die Gelegenheit wahr eine Ladung Wäsche zu waschen. Dummerweise geht danach die Tür der Waschmaschine nicht mehr auf. Den ganzen Tag probieren wir es auf alle Arten, um schliesslich am Ende des Tages einen Handwerker zurufen. In 5 Minuten hat er das Problem gelöst, mit Gewalt (haben wir uns nicht getraut) öffnet er die Tür und stellt fest, dass der Schliessmechanismus gebrochen ist. Für kleines Geld ein neues Teil und die Welt ist wieder in Ordnung. Ich will nicht wissen, was das zu Hause gekostet hätte….

Advertisements

3 Gedanken zu “bei Tilo und Teresa

  1. Oh – das sieht aber wirklich sehr lecker aus! Da hätte ich auch zu geschlagen 🙂 Liebe Grüße an Thilo und Theresa!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s