Algarve Südküste

 

Die Südküste der Algarve ist genauso zugebaut wie die spanische. Wir brauchen ein paar Anläufe um ein schönes Plätzchen zu finden. Aber es hat sich gelohnt!

Dank Teresa haben wir ein neues Lieblingsgericht, das sich prima im Camper kochen kann: Paella! Sieht doch lecker aus, oder?

011 Paella_new

Zwei Adressen, für den, den es interessiert:

Deutsche Gasflaschen bekommt man hier gefüllt: Quelfes: N 37° 3.837′  W 7° 48.76

Ver-u. Entsorgung: Vale Parra  37° 05’34“  W 8° 18’40“

 

Nicht weit ist es zum höchsten Punkt der Algarve. Die Strasse führt durch Eukalyptus- und Korkeichenwälder zum Gipfel Foia, 902m. Hier oben steht auch ein Wald und zwar ein Antennenwald – aber der Ausblick ist fantastisch!

Obwohl genügend Platz auf dem Riesenparkplatz ist, quetscht sich doch einer dicht neben uns, ausnahmsweise kein Franzose, Deutsche machen das auch ab und zu… Aber was solls, wir parken um. Hier oben ist es allerdings ziemlich frisch und windig dazu.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s