Zu Hause!

31. 5.

Wenn die Entscheidung gefallenen ist zurückzufahren, dann hält uns nichts mehr. Wir wollen auch nichts mehr angucken und besichtigen. Das Wetter hält uns auch nicht zurück. Es giesst  in nämlich Strömen. Auf der spanischen Seite des Tunnels de Rompart hat es 4° und es schneit fast. Auf der französischen Seite ist es nicht viel anders. Und so ist es auf unserem ganzen Weg durch Frankreich. Und in Deutschland auch! Wasser überall, sogar im Keller!

Ich habe mal gehört, Reiswerfen bringt Glück. Ein Tüte Reis hat sich oben im Schrank während des Fahrens geöffnet. Wir haben Reis überall. Mensch, sind wir glücklich!!!!

_DSC5185_new

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zu Hause!

  1. So ist es. Irgendwann muss man nach Hause und alles sacken lassen, was man gesehen hat. Schön, dass ich dein Reiseblog entdeckt habe,
    ‚Franka‘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s