18. September: Canazei

Pozza di Fassa, Pera, Marin, Campitello – alle Ortschaften, die wir passieren, erinnern uns an alte Zeiten, als wir hier zum Skifahren waren.

„Hier haben wir gewohnt! Hier gibt es noch unsere Pizzeria! Hier haben wir auf den alten Einzel-Sessellift gewartet!“

Und natürlich Canazei, das Herz des Fassatals!

Canazei
Canazei

Die kleine Kneipe an der Brücke gibt es noch, in die wir immer nach einem tollen Skitag gegangen sind.

Aber sonst hat sich einiges verändert. Die Hauptstrasse führt nicht mehr durch den alten Dorfkern, viele neue Hotels und Pensionen sind dazu gekommen. Das alte „Croce Bianca“ hat auch ein Facelift bekommen.

Bianco Croce
Croce Bianca

Aber alle Geschäfte und fast alle Restaurants sind geschlossen. Wegen Reichtum? Oder nur im Winter offen? Oder weil die Sommersaison auch schon vorbei ist? Oder ganz einfach Mittagspause? Wahrscheinlich trifft alles ein bisschen zu.

Advertisements

3 Gedanken zu “18. September: Canazei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s