19. September: Arabba, Marmolada und Fedaiasee

So wie wir uns die Strasse hochgekurbelt haben zum Podoipass, so geht es auf der anderen Seite wieder hinunter nach Arabba.

Pass Pordoi
Pass Pordoi

_DSC6587_newVon dort vorbei am Col di Lana und wieder viele Serpentinen hinunter nach Rocca Pietore und wieder hinauf nach Malga Ciapela.

_DSC6618_new

Hier ist die Talstation zur Kabinenbahn zur Marmolada (3 343m). Über drei Stationen erreicht man den höchsten Dolomitengipfel. Leider ist sie nicht in Betrieb.

_DSC6625_new

Also noch mehr Serpentinen bis zur Passhöhe und zum Fedaiasee.  Die imposanten Gletscher   sind nur noch ein kleiner Rest, der allgemeine Gletscherschwund setzt auch der Marmolada gewaltig zu.

_DSC6633_new

Heute ist Vollmond und wir geniessen einen tollen Sternenhimmel.

_DSC6669_new

Advertisements

2 Gedanken zu “19. September: Arabba, Marmolada und Fedaiasee

  1. Hallo Traudel,

    ha, da war ich auch schon, allerdings im Winter. Wunderschöne Ecke. Seit ihr auch durch die Schluch gewander? Ist bei Dunkelheit sehr sehenswert. da sie beleuchtet ist (total bunt) – zumindest im Winter.

    Lg
    Konny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s