21. September: Würzjoch und Bruneck

Manchmal sollte man doch auf die TomTomTussi hören. Sie wollte partout nicht über diesen Pass fahren. Nach den ersten Kilometern wissen wir warum. Die Strasse wird immer schmäler und steiler. Natürlich kommen uns auch Auto entgegen, zum Glück kein Bus. Trotz Ausweichstellen passt manchmal nur eine Zeitung zwischen WoMo und Randbegrenzung.

Dafür haben wir eine tolle Aussicht. Schöne alte Bauernhöfe und Kühe auf der Weide sehen wir aus einem ganz ungewöhnlichen Blickwinkel, nämlich von oben! Das Würzjoch ist 2004m hoch.

Auf der anderen Seite geht es mit genau so vielen Kurven aber einer etwas breiteren Strasse ins Gadertal und von dort nach Bruneck ins Pustertal.

Bruneck
Bruneck

Vom Ursulinentor  geht es in die Altstadt, die eigentlich fast nur aus der Längsachse, der Stadtgasse besteht. Am anderen Ende ist das Oberragentor, das auf einen Platz führt mit schönen Bürgerhäusern.

Und ein paar Lokale zum Hinsetzen nach dem Bummel, d.h. für uns nach dem Fahrradbummel. Die Pizza ist gigantisch….

_DSC6791_new

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s