27. September: Quer durch die Dolomiten

Auf unserem Stellplatz in Auronzo grüssen uns die Drei Zinnen. Wir müssen das Wetter ausnutzen solange es noch hält.

Am Misurinasee gibt es einen tollen Stellplatz, umringt von Dolomitenbergen, direkt über uns die Drei Zinnen.

Stellplatz Misurinasee
Stellplatz Misurinasee

Eine kleine Wanderung rund um den See wird mit einem Bier belohnt!

Am nächsten Tag folgt ein „Passtag“ mit fantastischen Ausblicken: Falzaregopass, Valparolapass, Lagazuoi und übers Grödnerjoch ins Grödnertal.

An der Bergwand am Lagazuoi kann man alte Schiessscharten und Stellungen sehen.

_DSC7160_new

Hier bekommt Domy endlich ihre Chance, die Holzschnitzereien haben geöffnet!

Einmal im Eissacktal ist es nicht einfach einen Stellplatz zufinden, ausserdem spinnt die TomTomTussi und will ständig auf nicht existente Strasse. Brixen erweist sich als völlig unmöglich. so dass wir es von unserer Liste streichen. Es ist wie verhext, falsche Positionen, direkt neben der Brennerautobahn, nicht (mehr?) existierende Campingplätze und zu guter Letzt noch ein Tunnel….!

DSC03468

Wir fahren müssen bis zum Anfang zum Jaufenpass fahren. Neben einem Sportplatz werden wir endlich fündig und ein nettes Restaurant gibt es auch in Laufnähe.

Advertisements

2 Gedanken zu “27. September: Quer durch die Dolomiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s