28. September: Jaufenpass

Wir kurbeln uns die 100 Jahre alte Jaufenpassstrasse hoch. Die letzten 200m sind leider in den Wolken und der Blick auf die herrliche Bergwelt bleibt uns versperrt.

Viele viele Kurven bringen uns nach Meran und damit in wärmeres Klima.

Die Kälte in den Nächten der letzten Tage hat unseren Gasflaschen ziemlich zugesetzt. In Meran soll es jemand geben, der Gasflaschen füllt. Es kostet und einige Mühe und viel kreuz und Querfahren in Meran um den Platz zu finden, aber ohne Erfolg. Jetzt müssen wir halt hoffen, dass das Gas reicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s