2. Oktober: Time to say Good Bye

Unsere letzte Nacht verbringen wir in Singen am Hohentwiel unterhalb der Festungsruine. In der Stadt selbst finden wir nur ein paar seltsame Figuren… Die eine Gruppe nennt sich „Narrenbrunnen“, das andere ist ein“Paradiesbaum“…..

Mit Mühe finden wir ein Restaurant für unsere Henkersmahlzeit, denn am Morgen fahren Domy und Yves über den Schwarzwald zurück nach Frankreich und wir zurück nach Weinheim.

Ein Dankeschön an alle, die uns begleitet haben auf unserer Fahrt und vielleicht seid Ihr ja beim nächsten Mal wieder dabei!

Advertisements

9 Gedanken zu “2. Oktober: Time to say Good Bye

  1. Irgendwie hab ich’s verpasst, obwohl du in meinem Feedreader bist. Aber nächstes Mal passe ich auf und bin dabei. Von Reisebeschreibungen kann ich nicht genug kriegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s