Die Salzstrasse zwischen Trapani und Marsala

Salz aus Trapani wurde im Mittelalter nach ganz Italien, Frankreich und England verkauft.

Es handelt sich um Meerwassersalinen, die das Salz durch die natürliche Verdunstung von Meerwasser entstehen lassen. Die Technik hat sich seit dem Mittelalter nur wenig verändert. Nach wie vor wird das Meerwasser in angelegte Becken geleitet und von dort immer in ein etwas tieferes Becken geführt. Der Boden dieser Becken besteht aus einer Salz-Schlamm-Mischung, die dafür sorgt, dass die Becken wasserdicht werden und das Salzwasser nicht versickert.

CIMG63291

Durch die Verdunstung setzt sich das Salz auf dem Boden ab. Es wird zu riesigen Salzbergen aufgehäuft, die wegen eventuellem Regen mit Tonziegeln abgedeckt werden.

CIMG63201_new

CIMG63211_new

Die Salinen produzieren nur vom Frühling bis zum Spätsommer Salz, in den Wintermonaten werden sie nicht genutzt.

CIMG63311_new

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s