Amalfiküste

Die berühmte Amalfiküste ist für Wohnmobile und Campingfahrzeuge gesperrt. Trotzdem kommen uns einige Camper und unzählige Reisebusse entgegen. Wir gehen das Ganze entspannter an, wir mieten uns einen kleinen Fiat 500.

CIMG67591_new

Die abenteuerliche Fahrt hoch über dem Golf von Salerno geht über eine manchmal extrem schmale Strasse, die in 30-150m Höhe in den Fels gesprengt ist. An einigen Stellen fällt das Gebirge 700m (!!) senkrecht zum Meer ab. In den Hauptorten Amalfi und Positano stürzen die verschachtelten Häuser wie Lawinen den Hang hinunter. Parken ist so gut wie unmöglich, selbst mit dem kleinen Auto. Was muss hier erst im Sommer los sein. Aber es rentiert sich – auch wenn Rainer am Abend Muskelkater vom vielen Kurbeln hat!

CIMG67631_new

 

CIMG67811_new

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s