Giardino de Tarocchi

Am südlichen Ende der Toskana besuchen wir eine wenig bekannte Sehenswürdigkeit. Hier erfüllte sich die Künstlerin Nici de Saint-Phalle einen Traum. Zweiundzwanzig grosse Tarotfiguren sind als imponierende Skulpturen nachgebildet. Sie sind bis zu 15m hoch und von farbigen Keramiken, Spiegel-Mosaiken und wertvollem Glas bedeckt. Man staunt über einen Rausch von Farben und Formen, die an Gaudi und Hundertwasser erinnern. Man darf alles anfassen und in viele Gebilde sogar hineingehen.

CIMG71551_new

 

CIMG70361

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im gewaltig dimensionierten Brustkasten der „Kaiserin“ gibt es eine Wohnung mit Küche, Bad und Schlafzimmer.

CIMG70401

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Beim Begehen der Treppen wird einem fast schwindlig!

CIMG70921_new

Advertisements

3 Gedanken zu “Giardino de Tarocchi

  1. EEEE, great, you found it! I live very close to it and go there on every free Saturday (first Saturday in the month from November to April). I have many photos from there in my blog. Interesting that I found this post following Hundertwasser tag 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s