Cinque Terre

Als Cinque Terre (italienisch für fünf Ortschaften) wird ein zwölf Kilometer langer Küstenstreifen der italienischen Riviera bezeichnet. Die fünf Dörfer reihen sich entlang der steil abfallenden Küste auf. Fünf kleine abschüssige Geländeeinschnitte öffnen sich zum Meer.

CIMG73981_new

 

Die Bahnlinie La Spezia – Genua durchquert die Region über eine eindrucksvolle Tunnelstrecke mit häufigen Ausblicken auf das Wasser.

CIMG73781_new

 

CIMG73841

Die Ortschaften werden durch einen Uferweg verbunden. Leider ist momentan nur die Teilstrecke  zwischen Monterosso und Vernazza begehbar. Dadurch konzentrieren sich die Wanderer auf dieses Abschnitt und man läuft fast im Gänsemarsch. Und das auch noch bei Gegenverkehr!

 

Der steile Weg zwischen Gärten und Weinbergen dauert etwa eineinhalb Stunden.

 

Das ist das 3. Mal das wir hier sind. Einmal war alles gesperrt, einmal hatten wir Glück und man konnte die ganze Strecke laufen. Man hat ein bisschen den Verdacht der Geldmacherei, denn bezahlen muss man immer für die ganze Strecke. Schön war es trotzdem, aber nochmal werden wir hierher nicht kommen!

CIMG73851_new

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Cinque Terre

  1. We stayed in Vernazza five years ago and fell in love with the village and all of Cinque Terre. When the terrible mudslide devastated the town several years ago we were heartbroken. Your photos are tremendous and bring back such wonderful memories.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s