bis Zeebrügge

4. Mai

Es wird Flanderns schönstes Dorf genannt: Lissewege, auf halbem Weg zwischen Brügge und der Nordsee. Ausser einer wuchtigen Kirche gibt es schöne weisse Häuser, die meisten sind Restaurants. Nettes Dorf – aber das schönste?

_DSC6461_new

_DSC6471_new

_DSC6498_new

In Zeebrügge finden wir gleich einen Parkplatz. Allerdings wird er von einer „Blockwartin“ bewacht, die uns klarmachen will, dass wir hier nicht stehen bleiben können. Wir riskieren es einfach und radeln den Strand entlang. Es beginnt mit einer schönen Promenade, die aber bald endet. Dann müssen wir bis Blankenberge neben der Hauptstrasse entlang fahren. In Blankenberge gibt es wieder eine Promenade, auch hier von allerlei Kunstobjekten verschönt.

_DSC6509_new

_DSC6516_new

_DSC6544_new

_DSC6540_new

_DSC6545_new

Weiter geht es wieder auf der recht belebten Hauptstrasse. Im nächsten Ort Wenduine wird die Promenade erst gebaut, sie wird sicher auch mal sehr schön aber jetzt ist es eine einzige Baustelle. Da es schon relativ spät ist, drehen wir um und fahren zurück nach Zeebrügge. Es hängt zwar ein Zettel am Auto – die Aufpasserin hat bestimmt telefoniert – aber ohne Unterschrift, also was solls, der Parkplatz war ja bis auf uns leer.

_DSC6546_new

Wir verlassen jetzt Belgien und sind in wenigen Minuten in der Provinz Zeeland der Niederlande.

Geradelte Kilometer: 23 km

Advertisements

3 Gedanken zu “bis Zeebrügge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s