Der Hafen von Rotterdam

10. Mai

Wir sind am Überlegen, ob wir uns diese grosse Stadt antun sollen. Ein Campingplatz am Stadtrand erleichtert die Entscheidung.

_DSC6943_new

Wir radeln zuerst zur Erasmusbrücke, eines der Wahrzeichen von Rotterdam. Sie ist eine der bekanntesten Brücken von Holland und wurde 1996 als wichtige Verbindung zwischen dem Norden und dem Süden der Stadt eröffnet.

_DSC6950_new

_DSC6899_new

Hier ist der Start- und Endpunkt für die Hafenrundfahrt durch den drittgrössten Hafen der Welt – nach Shanghai und Singapur.

_DSC6922_new

Dass hier der grösste Umschlagplatz für Mineralöl ist, das hat man ja schon mal gehört, aber dass hier die weltweit grössten Vorräte an Orangensaft lagern, das war uns nun doch neu. So lernt man allerhand Neues, z.B. dass es über 300 Kräne im Hafengebiet gibt.

_DSC6933_new

_DSC6939_new

Vorbei geht es an riesigen Containerschiffen und an der SS Rotterdam, ein riesiges Passagierschiff, das heute als Hotel und Konferenzcenter dient.

_DSC6930

_DSC6947_new

Wenn man am Ufer die Zahl „1007“, dann ist der Rhein vom Bodensee bis hierher 1007 km lang.

_DSC6923

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Der Hafen von Rotterdam

  1. irgendwo im Hafen kann man Tauchen , ich war mal mit dem Gruni vor ewigen Jahren dort. Es liegt ein VW Käfer da unter Wasser…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s