Senf, Kerzen und Schlamm

Heute verlassen wir das schöne Plätzchen in Lauwersoog.

DSCN3061_new

Eine schöne Windmühle fällt uns auf.

DSCN3001_new

Gleich daneben finden wir „Abrahams Mosterdmakerij“. Hier wird Senf hergestellt. Wir dürfen uns umsehen und die vielen Maschinen bewundern. Selbstverständlich können wir auch probieren und kaufen.

DSCN3009_new

DSCN3022_new

Gleich daneben werden Kerzen hergestellt, in allen möglichen und unmöglichen Formen. Wer erinnert sich nicht an den pappsüssen Bonbonosterhasen? Hier gibt es ihn als Kerze.

 

In dem kleinen Örtchen gibt es noch was Besonderes: eine „Klompenmakerij“, hier werden Holzschuhe hergestellt. Aber es ist Sonntag und deshalb geschlossen, schade, Domy wollte Yves ein Paar kaufen!

DSCN3055_new

An der Noordpolderzijl darf man übernachten, gegen Abend wird es hier ganz ruhig und ausser uns ist niemand da. Eine Zijl ist eine Schleuse, durch die Wasser aus den Poldern abgelassen werden kann.

DSCN3097_new

DSCN3071_new

Als wir ankommen, herrscht allerdings Hochbetrieb. Eine Gruppe kommt gerade zurück von einer Wattwanderung. Wir haben ja mal überlegt das auch zu tun, aber als wir die gerade zurückgekommene Gruppe sehen, vergeht uns dazu doch die Lust.

 

Der Wattführer erklärt uns genau, warum man immer mit Führer gehen muss, was beachtet werden muss usw. Das klingt zwar interessant, aber muss nicht unbedingt sein.

DSCN3074_new

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s