Leben in den Salzwiesen

Auf unserer Weiterfahrt kommen wir mal wieder an einem Leuchtturm vorbei, der eine tolle Aussicht verspricht. Leider herrscht hier „Nordseenebel“, wie so oft morgens hier.

DSCN3754_new

Den kleinen Hafen Fedderwardersiel suchen wir uns aus, weil der Stellplatz so toll klingt.

Das war aber leider nicht so, offensichtlich wurden im Führer zwei Plätze verwechselt. Na gut, man kann nicht immer gewinnen. Dafür machen wir eine schöne Radtour, Ihr wisst es schon, am Deich entlang immer passend zum Wind d.h. hin gegen und zurück mit dem Wind. Der Weg führt durch die Salzwiesen.  Im Hintergrund ein Containerschiff auf dem Weg nach Bremerhaven.

DSCN3762_new

Die Salzwiesen bilden den Übergang zwischen Meer und Land, auf der einen Seite das Watt, auf der anderen Seite  der Deich und dazwischen die Salzwiesen. Dieser Lebensraum stellt besondere Anforderungen an Pflanzen und Tiere. Er liegt nur wenig über dem mittleren Hochwasserstand und wird jährlich 10 – 250 mal von Salzwasser überflutet.

DSCN3761_new

Salzwiesen entstehen, weil jede Flut Schwebteilchen ins ufernahe Watt schwemmt. Wenn zur Hochwasserzeit die Strömung für kurze Zeit ruht, sinkt feines Material ab und bildet nach und nach eine Schlickschicht. Nach und nach wächst das Land vor dem Deich höher, im Mittel etwa 1 cm pro Jahr. Bald wird es nicht mehr von jedem täglichen Hochwasser überflutet und mehr und mehr Pflanzen können Fuß fassen. Salzwiesen sind Rast- und Brutgebiete für zahlreiche Vogelarten.

DSCN3825_new

Es gibt ein kleines Häusschen, wo wir die Vögel beobachten können. Allerdings fängt sich der Wind in dem Ding so stark, dass man es nur wenige Minuten aushält.

DSCN3795_new

DSCN3768_new

DSCN3792_new

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s