Ein Hexenwald und ein sterbender Wald

Mitten auf der Nehrung gibt es einen Hexenwald. Auf einem Rundweg begegnen man Hexen, Trollen und Teufel aus der baltischen-nordischen Märchenwelt.

Tierschutz oder Waldschutz? Auf der Nehrung gibt es eine riesige Kormorankolonie. Vor 25 Jahren zählte man 14 Kormorannester, 2003 waren es über 2500. Der Kot der Vögel ist stark säurehaltig, so dass die Bäume unter den Nestern langsam absterben. Eine gespenstige Szenerie eines zerstörten Waldes entsteht. In den letzten Jahren begann man durch Ausräumen der Nester den Bestand zu kontrollieren und den Wald zu schützen.

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Ein Hexenwald und ein sterbender Wald

  1. Der Hexenwald gefällt mir außerordentlich gut. Die Kormorankolonie ebenfalls. Hoffentlich findet sich eine gute Lösung für Wald und Kormorane. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s