Kurische Nehrung

Der schmale Landstreifen der Kurischen Nehrung gehört halb zu Litauen und halb zu Russland. Landverbindung hat die Nehrung nur an ihrem südlichen Ende und das liegt in Russland. An seinem nördlichen Ende ist das Haff zu Ostsee offen, die Fähre bringt uns über die ca. 600m breite Öffnung.

Der schmale Landstreifen ist sowohl auf russischer wie auf litauischer Seite Nationalpark. Etwa ein Viertel der Nehrung ist mit Sanddünen bedeckt, der Rest besteht aus Kiefern und Birkenwäldern. Zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert wurden die Wälder entlang der Ostsee gedankenlos abgeholzt, man brauchte Baumaterial für die Handels- und Kriegsflotten. Die gewaltigen Dünen begannen zu wandern. Die Sandmassen begruben Wege, Felder und mehrere Dörfer. Erst die Wiederaufforstung stoppte den Sand. Heute sind eher die Dünen gefährdet, die man nur über Bretterwege betreten kann. Auch der Wald ist geschützt, man darf die Wege nirgends verlassen.

Kurz vor der Grenze gibt es im Wald einen Campingplatz. Man kann die höchste Düne erklimmen und bis nach Russland schauen.

Oben auf der Düne gibt es eine riesige Sonnenuhr.

Das Dorf Nida liegt am Fuss der Düne. Kleine bunte Häuser gruppieren sich um den Hafen.

Fast an jedem Haus steht „Zuvis“, hier wird geräucherter Fisch verkauft.

Jedes Kurische Segelboot trug früher eine bunte Wetterfahne auf seinem Mast zur Identifizierung und zur Dekoration. Überall im Dorf kann man diese alten Wetterfahnen sehen, die sich im Wind drehen.

Thomas Mann gefiel es hier so gut, dass er sich ein Sommerhaus bauten liess. Als er emigrierte, fiel das Haus an Hermann Göring, der es als Jagdhaus nutzte. Nach dem Krieg zerfiel das Haus. Später wurde das zerfallene Gebäude originalgetreu restauriert.

Baltischer Bernstein, das Gold der Ostsee. Im Bernsteinmuseum erfahren wir alles, was man darüber wissen muss.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kurische Nehrung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s