Die größte Stadt des Baltikums

Riga ist die Hauptstadt und das Zentrum Lettlands, sowie auch die größte Stadt des Baltikums.

Das merkt man am Verkehr und an den Touristenmassen. Die grossen Straßen zu überqueren ist fast nicht möglich. Die Unterführungen sind nur für Fußgänger gemacht, das heisst mit Treppen versehen. Auch das allgegenwärtige Kopfsteinpflaster macht es für uns Radfahrer nicht einfacher. Zwar ist der Altstadtkern für den allgemeinen Autoverkehr gesperrt, aber offensichtlich hat jeder eine Ausnahmegenehmigung. Wir schlagen uns bis zum Rathausplatz durch.

Mitten auf dem Rathausplatz steht eine Rolandfigur. Der Roland ist das Standbild eines Ritters mit Schwert und gilt als Sinnbild für Stadtrechte und Freiheit.

 

Hier befindet sich  auch das Schwarzhäupterhaus, die Attraktion im Stadtbild von Riga. Bei den „Schwarzhäuptern“ handelt es sich um ledige Kaufleute aus anderen Städten, die sich hier trafen und Unterkunft fanden. Sie müssen ein verschworener und unternehmungslustiger Kreis gewesen sein, der nicht nur gute Geschäfte machte, sondern hier auch gerne und häufig feuchtfröhliche Feste feierte.

 

Bremen ist die Partnerstadt Rigas und wird von den „Bremer Stadtmusikanten repräsentiert.

Um die gewaltige Backsteinkathedrale von innen zu sehen wird Eintritt verlangt. Das sehe ich schon aus Prinzip nicht ein.

Die Mutter Heimat, „Milda“ genannt, auf der Freiheitsstatue von Riga hält ihre drei Kinder in Gestalt von drei goldenen Sternen in die Höhe. Es handelt sich keinesfalls um die symbolische Darstellung der drei baltischen Staaten, sondern um die drei lettischen Regionen Kurzeme, Lettgalle und Vidzeme.

Es ist eisig kalt. Wir schließen unsere Fahrräder an und machen eine Rundtour mit dem Touristenbähnchen. So bekommen wir einen Eindruck von der Stadt und können schnell zurück ins Wohnmobil um uns aufzuwärmen.

Die alte Hansestadt ist berühmt für ihre Jugendstilhäuser, aber die befinden sich in einem anderen Viertel. Am nächsten Morgen haben wir keine Lust mehr und sind froh, aus der Stadt und dem Verkehr herauszukommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s