Leben in Finnland

In Joensuu treffen wir Riitta und Jukka, unsere finnischen Freunde. Heute ist die Abiturfeier des Enkelsohnes, in Finnland ein großes Familienfest, 80 Gäste und wir sind auch eingeladen! Ihr Haus ist wunderschön an einem See gelegen. Eigentlich sollte alles draußen stattfinden, aber bei diesen Temperaturen…Alle sind sind Festtagskleidung, wir fallen da schon ein bisschen auf, aber wir haben uns in das Beste geworfen, das wir dabeihaben. Es gibt leckere Sachen zu essen, traditionelles karelisches Essen z. B. gefüllte Piroggen mit Eierbutter.

Gegen Abend fahren wir ca. 120 km hinter Jukka her zu ihrem Haus in den finnischen Wäldern. Etwa die letzten 30km  sind auf unbefestigter Straße, es nimmt kein Ende und erinnert uns an die Darb Zubaida, die wir in Saudi-Arabien zusammengefahren sind.

Endlich sind wir da, ein rotes Haus mitten im Wald. Es ist sehr gemütlich mit viel Atmosphäre und viel Natur drum rum.

Wir versuchen uns auf die Terasse zu setzen. Aber es ist einfach zu kalt. Drinnen ist es viel gemütlicher.

Vor allen Dingen duftet es hier so lecker, denn Jukka backt Brot.

Am Abend gibt es Elchkalb und selbst gefundene Pilze aus dem eigenen Wald.

Es gibt ein Saunahaus mit einem Steg am See zum Fischen und Schwimmen. Ich frage lieber nicht nach der Wassertemperatur…

Gegen Abend verziehen sich die Wolken. Das Licht ist toll, und der Sonnenuntergang unbeschreiblich.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Leben in Finnland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s