Am südwestlichen Eck Europas

Am Leuchtturm Ponte da Piedade gibt es Algarve zum Sattsehen. Ich steige sogar hinunter zwischen die Felsen, aber die 170 Stufen (schwitz!) haben sich gelohnt.

Der Mönch San Vincente starb in Valencia. Seine sterblichen Überreste sollten nach Lissabon transportiert werden. Leider ging das Schiff am südwestlichen Kap Europas unter, das seitdem Cabo San Vincente heisst.

 

Die „letzte Bratwurst vor Amerika“ gibt es leider nicht mehr, ob aus Altersgründen oder wegen Reichtums – wer weiss es schon? Vor neun Jahren waren wir hier auf unserer ersten Wohnmobilreise.

Wir übernachten in Sagres. Neben dem Fort von Heinrich dem Seefahrer gibt es einen riesigen Parkplatz mit Blick auf das Kap.

Das Fort von Heinrich dem Seefahrer haben wir vor neun Jahren besichtigt, als man noch glaubte, er habe eine Seefahrerschule hier gegründet und der Steinkreis in der Mitte des Forts sei eine Windrose. Die portugiesischen Forscher von heute bezweifeln beides.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s