Ins deutsche Nachbarland

Für unsere Herbstfahrt haben wir uns Tschechien, unser deutsches Nachbarland ausgeguckt. Kurz nach der Grenze gibt es den ersten Bierkeller – in einem richtigen Keller. Leider ist es sehr voll und so schauen wir uns nur kurz um, dann fahren wir weiter.

Unser erstes grosses Ziel ist Marienbad (Marianske Lasne). In und um den Kurort sprudeln 160 Mineralquellen.

Eine Stadt im Zuckerbäckerstil – Schnörkel überall.

Die gusseiserne Haupkollonade  ist ein Prunkstück der europäischen Bäderkultur.

 

Die Musikfontäne ist nur während der Sommermonate in Betrieb. Aus 260 kleinen Düsen tanzen die Wasserfontänen um die stilisierte Blume in der Mitte und abwechselnd erklingen klassische Melodien.

Advertisements

3 Gedanken zu “Ins deutsche Nachbarland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.