Vom Regen in die Sonne

Nach einem schönen Sommer daheim zieht es uns nochmal ins Warme Richtung Spanien und Portugal. Der Wettergott holt nach was er im Sommer versäumt hat. Es regnet heftig auf dem Weg durch Frankreich.

An der alten Stadt Troyes mit den 1001 Fachwerkhäusern sind wir bisher immer vorbeigefahren. Dieses Mal schauen wir sie an. Gezählt haben wir die Fachwerkhäuser nicht, aber es sind tatsächlich sehr viele. Leider sehen auch viele etwas reparaturbedürftig aus.

Pünktlich vor dem nächsten Regenguss schaffen wir es zurück in unser Wohnmobil.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Vom Regen in die Sonne

  1. Hallo Traudel, hallo Rainer,
    wir sind wieder zu Hause und es regnet . Es waren 7 wunderschöne Tage an der Küste an der Algave, nur Sonne und nicht zu heiß. Es war ein Freude, in Meer zu schwimmen und von den Wellen umspült zu werden. Aber ihr genießt ja das schöne Wetter und die tolle Gegend längere Zeit. Ich werde euch auf eurer Reise in Gedanken und am Bildschirm begleiten. Eine schöne Zeit und herzliche Grüße, Gerlinde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.