Peniscola

Der Wind ist weg, dafür kommen die Schnaken. Kein Wunder, denn die Reisfelder sind wirklich eine Schnakenzuchtanstalt.

Wir fahren weiter die Küste entlang.

Die Altstadt von Peniscola liegt auf einem Felsen nur durch einen schmalen Streifen mit der Küste verbunden. Nicht Wohnmobil tauglich! Auch normale Autos sind hier selten. Auch das E-Bike hat mit den steilen gepflasterten Gässchen und der Steilheit zu kämpfen. Ganz oben sitzt das Kastell aus dem 13. Jahrhundert. Von hier hat man einen fantastischen Blick rings um. Wenn man es weiss, sieht man auch unseren Stellplatz.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.