Wenn die Kraniche ziehn…

Als am dritten Tag der Regen gegen Abend nachlässt, machen wir uns nochmal auf die Suche. Geduld zahlt sich aus und wir werden fündig. Schätzungsweise über 1000 Vögel hocken auf einem Feld. Ihr Gekreische ist weithin zu hören. Die Vögel werden bis zu 1,30m gross und haben eine Spannweite bis 2,50m

In langen Ketten und mit viel Gekreische fliegen sie über den dunkel werdenen Himmel zu ihren Nachtrastplätzen im Wasser. In der Ferne können wir die ersten im flachen Wasser stehen sehen.

Hier in Mecklenburg-Vorpommern rasten sie einige Wochen und fliegen dann weiter mit Unterbrechungen im Ruhrgebiet zum Lac-du-Der in Nordfrankreich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.