Bernstein – das Gold des Meeres

Das Deutsche Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten westlich von Stralsund wird als Europas schönste Bernsteinausstellung bezeichnet. Vor etwa 40-50 Millionen Jahren bestand das heutige Ostseegebiet aus subtropischen Wäldern. Das Harz der Nadelbäume ist zu baltischen Bernstein umgewandelt worden. Es gibt ca. 300 Arten auf der Welt. Jedoch ist der baltische Bernstein mit 90 % der Weltförderung der Wichtigste. Das Bernsteinmuseum gibt einen umfassenden Einblick in die Natur-, Kunst- und Kulturgeschichte des fossilen Harzes.

Das Deutsches Bernstein Museum befindet sich in einem Haus des ehemaligen Klarissenklosters Ribnitz. Von der ursprünglichen Klosteranlage ist nur die Kirche aus dem Ende des 14. Jahrhunderts erhalten geblieben.

Besonders wertvoll und gut erhalten ist die einstige Nonnenempore.

Im Anschluss besuchen wir noch die Ostsee Schmuck Schaumanufaktur. Hier kann man in die Werkstätten schauen.

Die große Bernstein-Verkaufs­ausstellung ist die umfang­reichste ihrer Art in Deutschland, zusammen­gestellt aus beeindruckenden Exponaten unterschiedlichster Herkunft und zeigt Bernstein Exponate in allen vorkommenden Farbnuancen von weiss über gelb bis braun und rot. Der Name Bernstein, der sich von der niederdeutschen Form „bernen“ oder „börnen“ für brennen ableitet, weist auf seine Brennbarkeit hin.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.