Kurzbesuch in Dresden

Da es nicht möglich ist einen Stellplatz im Spreewald zu finden, fahren wir weiter. Wir haben noch nie Dresden besucht und ein Versuch ist es wert. Der Platz ist direkt am Elbufer mit Blick auf die Altstadt.

Es ist nicht viel los. Hitze, Baustelle, Corona – warum auch immer.

Die Frauenkirche ist das Wahrzeichen Dresdens. Gebaut Mitte des 18. Jahrhunderts, zerstört 1945 und nach der Wende wieder aufgebaut.

Der Dresdner Zwinger

Die Semperoper

 

Der Fürstenzug in der Augustusstrasse hat mich am meistens beeindruckt. Auf dem Wandbild aus rund 23 000 Fliesen aus Meissner Porzellan sind alle möglichen Fiedrichs und andere als Reiterzug dargestellt. Mit 102 m Länge ist es das grösste Porzellanbild der Welt.

Und noch ein paar Dresdner Impressionen:

Am späten Nachmittag fahren wir noch ein Stückchen elbaufwärts auf dem Elberadweg bis zum „Blauen Wunder“. Die Brücke war zur ihrer Enstehungszeit eine technische Meisterleistung. Dies und der hellblaue Farbanstrich (mittlerweile sehr abgeschossen) verdankt die Brücke ihren Beinamen. In den Elbauen sind viele Radfahrer, Spaziergänger und Inline-Skater unterwegs. Viele machen Picknick oder geniessen einfach die Kühle des nahen Flusses.

Zum Abschluss genehmigen wir uns ein Bier im Biergarten mit Altstadtblick.

Am Abend wird die Altstadt beleuchtet. Das Elbufer ist dicht belagert von jungen Leuten.

4 Gedanken zu “Kurzbesuch in Dresden

  1. Auf dem Platz stehen wir auch sehr gern. Schattig, stadtnah und morgens um 8 Uhr kommt ein Verkaufswagen vom Bäcker mit Brötchen und frischer Eierschecke. Was will man mehr???
    LG ❤️ Silverli

  2. Es scheint genau wie im letzten Jahr zu sein. Wir hatten mehr Glück mit dem Stellplätzen, doch am Ende haben wir die gleiche Entscheidung getroffen wie ihr. Da wir in Dresden schon waren, haben wir uns für Weimar und Erfurt entschieden.

    Was uns in Dresden am meisten beeindruckt hat, war die Tatsache, das sehr viele historische Gebäude „originalgetreu“ nach so langer Zeit wieder aufgebaut wurden und damit ein verloren geglaubtes Stadtbild wieder entstand.

    Weiterhin eine gute Reise.

    LG, der WoMolix war da 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.