In Ulm,um Ulm und um Ulm herum

Der Stellplatz von Ulm liegt beim Donaubad. Die Bürokratie beim Anmelden erreicht solche Ausmasse, dass wir versucht sind wieder wegzufahren. Aber nun sind wir schon mal hier und das Ulmer Münster wollten wir schon immer mal besuchen. Immer nur sehen wir es aus der Ferne auf der Fahrt ins Allgäu. Also gut, wir bleiben und trotz der Bürokratie hat es sich gelohnt.

Das Ulmer Münster ist mit 161,5m der höchste Kirchturm der Welt. Noch muss man sagen, denn bald wird ihn die Sagrada Familia in Barcelona um einige cm überragen

Gleich daneben befindet sich das Alte Rathaus des Stadt, farbenprächtig mit herrllicher Wandmalerei und einer tollen Uhr.

Zum Mittagessen sind wir in einer richtig alten Wirtschaft im Fischereiviertel.

Das Flüsschen Blau teilt sich hier vor seiner Mündung in die Donau in fünf Arme, von denen drei noch durch das Viertel fliessen in dem früher Fischer und Gerber wohnten. Die Fachwerkhäuser werden von den Blaubächen umspült. Brücken darüber verbinden die engen Gassen miteinander.

Hier steht auch das „schiefste Hotel der Welt“, jedenfalls steht es so im Guinness Buch der Rekorde.

7 Gedanken zu “In Ulm,um Ulm und um Ulm herum

  1. Hast du Detail-Außenaufnahmen von außen? Ich hab diese Woche bei meinem „Fan of…“ Post einen Elefant gepostet, der einer anderen Bloggerin aufgefallen ist. Das war ein Wasserspeier vom Ulmer Münster. Die Wirtschaft und das Fischereiviertel gefallen mir aber besser als jede Kirche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.