Costa Calida

Am Cabo Cope versuchen wir unser Glück, es gibt kein Verbotsschild.

Unsere Nacht ist etwas laut. Auch stellen wir fest, dass wir etwas nahe am Wasser stehen. Aber zum Glück ist es ja gut gegangen.

Nachdem wir noch etwas den Fischern zugeschaut haben, machen wir uns auf den Weg.

Die Küstenstrasse führt hoch über dem Wasser entlang und beschert uns traumhafte Ausblicke im Postkartenformat. Tief unten sehen wir Cabo Cope und unseren Stellplatz.

An der Strandpromenade in Azohia gibt es Restaurants en masse. Heute am Sonntag zieht es natürlich alle Leute dahin. Auf dem Gelände dahinter und daneben verteilt stehen jede Menge Wohnmobile. Campen ist verboten, Parken nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..