Silent Route of Aragon

Von Teruel aus schraubt sich die Strasse immer höher und schlängelt sich durch die Landschaft. Wir überwinden mindestens sechs Pässe, der höchste ist fast 1700m hoch. Wir sehen sogar Schnee am Strassenrand. Die wenigen Dörfer wirken wir ausgestorben, d.h. es gibt auch keine Restaurants. Zum Glück ist unser Womo gut bestückt. Die Strasse nennt sich „Silent Route of Aragon“. Es kommt uns so gut wie keine Fahrzeuge entgegen. Aber die Geier – oder Adler kreisen über uns; einmal sehen wir sogar Steinböcke. Übernachten wollen wir in dieser Höhe nicht, das ist uns zu kalt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.