Verona

Der Stellplatz ist nicht weit von der Innenstadt entfernt. Und so mache ich mich am Morgen auf den Weg. Verona ist eine italienische Großstadt mit einer mittelalterlichen Altstadt an den Ufern der Etsch. Die Ponte Pietra verbindet die beiden Stadtteile. Sie wurde bereits 100v.Chr. gebaut.

Die Stadt ist bekannt als Schauplatz von Shakespeares „Romeo und Julia“. Ein städtisches Wohnhaus aus dem 14. Jahrhundert mit einem winzigen, auf den Innenhof gehenden Balkon wird als „Haus der Julia“ bezeichnet.

Auf der Piazza delle Erbe, den schönsten Platz der Stadt, werden die Marktstände aufgebaut. Die ersten Besuchergruppen sind schon da und lassen sich die vielen Bauwerke rund um den Platz erklären.

Brunnen der Madonna Verona

Zum Ensemble gehört der Torre dei Lamberti, der mit seiner Höhe von 84 Metern Verona dominiert. Er wurde 1172 von der gleichnamigen Familie erbaut.

Herzstück im mitten der Altstadt ist die Arena von Verona, ein gut erhaltenes Amphitheater aus der Römerzeit. Nach Gladiatorenkämpfen, Turnieren und Wettspielen wird es schliesslich 1913 als das entdeckt, was es heute ist: das erste echte und wichtigste Freilufttheater der Welt für Opernfestspiele. Heute bietet es 22 000 Besuchern Platz. Nur auf den obersten Rängen sitzt man auf dem blanken Stein und sollte vielleicht ein Sitzkissen mitnehmen.

Ein Wahrzeichen Veronas ist die Scaliger Burg Castelvecchio. Die Scaliger waren die Herren Veronas im 13. und 14. Jahrhundert.

Die Brücke über die Etsch, geplant als Fluchtweg, ist ein Meisterwerk der Ingenieurstechnik.Sie hat drei Bögen und ist insgesamt 119,90 m lang. Die Träger der Brückenpfeiler und die Bogenrücken sind aus lokalen Natursteinen; die gesamte übrige Struktur ist aus Ziegeln.

Auf unserer Weiterfahrt durch die Po-Ebene fällt uns das Stadtchen Montagana durch die vollkommen erhaltene Stadtmauer auf. Hier machen wir Pause. Etwa 50km von Verona entfernt ist hier nichts mehr zu sehen von Touristenmassen. Dr grosse Platz um die gotische Kathedrale ist -fast- menschenleer.

In den Gassen des Städtchens fand ich das:

Ein Gedanke zu “Verona

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..