Von Garibaldi und Marsala

An unserem Übernachtungsplatz haben wir einen wunderschönen Sonnenuntergang und am Morgen einen tollen Blick auf Marsala.CIMG63381_new

CIMG63481_new

Garibaldi landete hier mit seinen „mille“ Freiwilligen und machte Marsala zur ersten Stadt des vereinten Italien.. Von Sizilien aus führte Garibaldi seinen Befreiungszug durch Italien.

CIMG63881_new

Garibaldi ist hier überall präsent. Durch die Porta Garibaldi kommt man in die Stadt.

CIMG63521

Gleich dahinter ist der Fischmarkt. Den Drachenkopf hätt‘ ich lieber beim Tauchen gesehen!

CIMG63631_new

Eine Kirche ist „von Kopf bis Fuss“ bis unters Dach voller Fresken.

Weinreben und Olivenhaine wechseln sich ab an der Küste zwischen Marsala und Sciacca. Hier wächst der sizilianische Wein an der Küste!

Der Marsala ist Siziliens Antwort auf den Portwein. Der englische Kaufmann John Woodhouse kam 1773 auf die Insel und auf die Idee, den hiesigen bernsteingelben Bauernwein mit Most und Brandy zu versetzen und so Sherry, Portwein und Madeira Konkurrenz zu machen. Der Marsala reift je nach Qualität ein bis zehn Jahre in alten Steineichenfässern.

CIMG63601_new

 

Die Siedlung Tre Fontane ist ein abschreckendes Beispiel für die Zerstörung einer fast paradiesischen Küste durch kilometerweit am Strand hochgezogene Hausansammlungen, die nur kurze Zeit im Sommer bewohnt sind. Ausserhalb der Saison holt sich der Sand die Strasse zurück…

CIMG63991_new

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s