Die E4 nach Süden

Umea ist die schwedische Stadt der Birken, aber aus einem anderen Grund wie in der finnischen Stadt: nach dem großen Brand von 1888, hoffte man beim Wiederaufbau, daß die Laubbäume den Funkenflug einschränken würden, der für die Ausbreitung des Feuers verantwortlich war.

Der Rathausplatz wird gerade renoviert. Es sieht so aus, als bekäme er eine Fußbodenheizung.

Wann immer wir die E4  Richtung Küste verlassen, um mal etwas anderes als Wald zu sehen, enden wir im Industriegebiet. In diesem Fall stinkt es auch noch fürchterlich.

So ist es schon relativ spät als wir für die Nacht anhalten. Nebel legt sich über die Bucht und den kleinen Hafen und die Temperatur fällt.

Auch am Morgen ist es noch sehr neblig. Das ist schade, denn jetzt kommen wir an die „Höga Kusten“. Das Land ist sehr hügelig und wirkt richtig „hochalpin“.

 

In dem winzigen Skigebiet gibt es sogar drei (!!!) Skilifte und zwei Schneekanonen!. Bei schönen Wetter hätte man vielleicht hochfahren können, aber so wirkt alles ziemlich verlassen.

Die nächste Abfahrt geht nach Kramfors, da müssen wir hin und in einer Konditorei ein Stück Kuchen essen.

Danach regnet es in Strömen und man kann eigentlich nur Kilometer fressen.

Am nächsten Tag ist es etwas freundlicher und wärmer, auch die Landschaft ist etwas abwechslungsreicher. In Gävle essen wir zu Mittag, danach verlassen wir die E4 und fahren weiter die Küste entlang. Es ist Schärengebiet und Feriengebiet. Der kleine Hafen von Herränge bietet einen schönen Stellplatz über dem Hafen.

Bei uns gibt es heute was Besonderes zum Essen: nicht aus Norwegen oder Schweden, nein aus Canada und vom LIDL.

Advertisements

3 Gedanken zu “Die E4 nach Süden

  1. also, einen Hummer mit der Wasserpumpenzange zu zerlegen grenzt ja schon an Tierquälerei; Nußknacker wären die Alternative aber das gibt Euer Bordwerkzeug wohl nicht her; also das nächste Mal besser stone crabs servieren, die haben nicht so dicke Schalen:-)
    Weiterhin gute Reise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s